So laden Sie Ihr Elektrofahrzeug mit eigenem PV-Strom

Das PV-Überschussladen des Elektrofahrzeugs wird für alle Betreiber einer Photovoltaikanlage durch stetig sinkende Einspeisevergütungen und gleichzeitig steigenden Energiepreisen immer attraktiver. Das Laden des Elektrofahrzeugs mit dem Solarstrom vom eigenen Dach steigert den PV-Eigenverbrauch erheblich. Unsere intelligenten Wallboxen ermöglichen das Laden mit dem eigenen Photovoltaik Überschuss automatisiert und benutzerfreundlich.

myenergi zappi Wallboxen

Alles inklusive - entwickelt & konzipiert zum automatisierten PV-Überschussladen

Die zappi Wallboxen von myenergi sind die idealen Ladestationen für alle, die ihr Elektroauto effizient mit selbsterzeugtem Strom vom eigenen Dach laden möchten. Egal ob eine Photovoltaik Anlage bereits vorhanden ist oder zukünftig noch angeschafft werden soll, durch die eigene Auswertung des aktuellen PV-Überschusses über die 3 mitgelieferten Messklemmen ist die myenergi zappi mit allen aktuellen sowie zukünftigen PV-Anlagen kompatibel und benötigt kein zusätzliches Home Energy Management System (HEMS).

Hardy Barth eCHARGE Wallboxen

Selbst erzeugten PV-Strom intelligent laden

Die Hardy Barth eCHARGE Wallbox ermöglicht das kostengünstige & intelligente Laden des Elektrofahrzeugs mit selbst erzeugtem Strom der PV-Anlage. Dabei passt die Hardy Barth Ladestation den Ladestrom entsprechend des verfügbaren PV-Überschusses kontinuierlich an. Sollte die selbst erzeugte Energiemenge zum Laden des Fahrzeugs nicht ausreichen, wird je nach Einstellung der Ladevorgang pausiert oder zusätzlicher Strom aus dem Netz bezogen.

* mit Hardy Barth Smartmeter oder kompatiblen Wechselrichter / Smartmeter von Fronius, Kostal oder SMA

Kompatible Wechselrichter / Smartmeter

ABL eMS Home Energiemanager + ABL eMH1 Wallbox

Dynamisches Lastmanagement inkl. PV-Überschuss-Laden im Verbund für bis zu 6 Wallboxen

ABL eMS Home Energiemanager

Das eMS home empfiehlt sich als dynamisches Energie- und Lastmanagementsystem für den Einsatz in Privathaushalten. Das vollintegrierte 3-Phasen Smart Meter misst den aktuellen Energieverbrauch am Netzanschlusspunkt und erlaubt eine dynamische Anpassung und Verteilung des Ladestroms in Einzel- und Gruppeninstallationen mit bis zu sechs Wallboxen eMH1. Dadurch lässt sich eine Überlastung des Hausanschlusses vermeiden. Durch eine Überschusserfassung lassen sich PV-Anlagen einbinden, um PV-Überschussladen zu ermöglichen. Für die Konfiguration und das Monitoring kann per LAN aufdie Weboberfläche des eMS home zugegriffen werden, die dann den Ladestatus und die Strombelastung auf den einzelnen Phasen über einen herkömmlichen Browser darstellen kann.

Kompatible ABL eMH1 Wallboxen zum PV-Überschussladen mit dem Energiemanager

Easee Equalizer AMP Kit

PV-Überschussladen + Lastmanagement für alle Easee Home & Charge Wallboxen

Das Easee Equalizer AMP Kit dient zur Optimierung des Stromverbrauchs. Das Gerät erfasst selbständig einen vorhandenen PV-Überschuss bzw. den Energiebedarf des Gebäudes und stellt die verfügbare Energie automatisch einer oder mehreren Easee Home / Charge Wallboxen zur Verfügung. Das dynamische Lastmanagement erlaubt auch die Nutzung mehrerer Easee Laderobotern mit der maximal möglichen Leistung ohne den Hausanschluss zu überlasten.

Keba Dienstwagen Wallbox mit geeichtem Energiezähler

Die Keba Dienstwagen Ladestation bietet eine enorme Erleichterung bei der Abrechnung der Ladekosten. Mittels der RFID Autorisierung über eine Ladekarte oder Schlüsselanhänger lassen sich die unterschiedlichen Ladesitzungen zwischen z.B. dienstlichen & privaten Ladevorgängen einfach unterscheiden.

Das Keba Dienstwagen PV-Set Professional ermöglicht das PV-Überschussladen in Kombination mit allen PV-Anlagen. Über das im Set enthaltene Smartmeter wird der aktuell vorhandene Überschuss ausgewertet. Die Keba 1-Phasen / 3-Phasen Umschaltbox ermöglicht das effiziente Laden mit reinem PV-Strom bereits ab ca. 1,3 kW Überschuss. Damit lässt der der PV-Eigenverbrauch optimal steigern und das eiegne Elektrofahrzeug sehr kostengünstig fahren. 

Keba-P30-Dienstwagen-Wallbox-Abrechnung
Intelligenter Energiemanager (HEMS) + steuerbare Wallbox

Die unabhängige & intelligente Energiezentrale - kompatibel mit allen PV-Anlagen

Das intelligente HEMS (Home Energie Management System) von SMARTFOX steuert Verbraucher innerhalb Ihres Hauses automatisch mit Ihrer überschüssigen Solarenergie an und verbessert somit den PV-Eigenverbrauch Ihrer Photovoltaik-Anlage deutlich. 

Ein wesentliches Element zur Maximierung des PV-Eigenverbrauchs ist die Steuerung von Geräten wie Warmwasserboiler, Wärmepumpen, Wallboxen, Infrarotheizungen und Speichersystemen. Durch die beiliegenden Messsensoren kann der Energiemanager Pro komplett unabhängig von der vorhandenen oder zukünftigen PV-Anlage arbeiten. Neben der hauseigenen Wallbox, dem Smartfox Pro Charger, lassen sich auch Ladestationen diverser anderer Hersteller intelligent anbinden bzw. ansteuern.

Kompatible Wallboxen zum PV-Überschussladen

nymea:energy Gateway - Energiemanager

Intelligentes Laden mit eigenem PV-Strom

Das intelligente Gateway von nymea:energy ist das Bindeglied zwischen einer kompatiblen Ladelösung und der installierten PV-Anlage bzw. des Energiemeters. Damit lassen sich Produkte verschiedener Hersteller miteinander vernetzten und intelligent steuern. Durch die einfache und geführte Installation lässt sich das Gateway vom Nutzer sehr leicht installieren und einrichten. Dazu wird das Gerät über den beiliegenden USB-Netzadapter über die Haushaltssteckdose mit Spannung versorgt und anschließend über die nymea:energy APP konfiguriert. 

Kompatible Wallboxen zum nymea:energy Gateway

  • go-e Charger Gemini 22kW
    YITH Badge
    Produkt bald wieder bestellbar
  • PV-Überschussladen mit clever-PV

    Solarstrom clever nutzen - kompatibel zu vielen smarten Wallboxen

    Clever-PV ist ein online basiertes HEMS (Home Energy Management System) und ersetzt den intelligenten Energiemanager zu Hause. Über clever-PV lassen sich diverse Stromerzeuger und -verbraucher über das Internet vernetzen und intelligent steuern.

    Um das eigene Elektro-Fahrzeug intelligent mit PV-Strom zu laden und die Ladeleistung der Wallbox dynamisch zu steuern, muss clever-PV die aktuelle Strom Einspeise- bzw. Bezugsleistung am heimischen Hausstromzähler bekannt sein. Dazu rüstet man z.B. seinen Hausstromzähler mit einem Zusatzmodul (Poweropti) auf oder installiert alternativ einen zusätzlichen smarten Energiezähler (Shelly 3EM) in der Unterverteilung. Die aktuelle Produktionsleistung der PV-Anlage wird für die Steuerung einer Wallbox nicht benötigt.

    Nachteil: Alle integrierten Komponenten müssen stets mit dem Internet verbunden sein, da ansonsten die intelligente Steuerung nicht funktioniert!

    Kompatible Wallboxen zu clever-PV*

  • go-e Charger Gemini 22kW
    YITH Badge
    Produkt bald wieder bestellbar
  • *laut clever-PV Kompatibilitätsliste