Mobile Wallboxen / Ladestationen

Eine Alternative zur fest verbauten Wallbox stellen die mobilen Ladestationen dar. Diese lassen einen flexiblen Ladebetrieb ähnlich einer fest verbauten Wallbox zu Hause, sowie einen mobilen Einsatz unterwegs auf Dienstreisen oder im Urlaub zu. Eine Steckdose, egal welchen Typs zum Laden des Elektrofahrzeugs findet sich schließlich überall.

Die Vorteile einer mobilen Ladestation für Elektroautos

Vorteil 1: Bei Bedarf hat man seine Wallbox / Ladestation immer dabei

Die kompakten mobilen Ladegeräte lassen sich unkompliziert im Elektroauto unterbringen und ermöglichen an jedem Ort mit einer Steckdose sein Elektrofahrzeug zu Laden. Ob am Arbeitsplatz, an der Ferienwohnung, auf dem Campingplatz, an Hotels oder in der heimischen Garage, mit einer mobilen Ladestation kann man sein Elektroauto immer und überall aufladen.

Vorteil 2: Steckdosen gibt es überall

Fakt ist, es gibt wesentlich mehr Steckdosen auf der Welt als Ladestationen oder auch Tankstellen. Dank der beiliegenden oder optional erhältlichen Adaptern lassen sich mobile Ladestationen an vielen verschiedenen Steckdosentypen problemlos betreiben. Ob an einer CEE 16A oder 32A Starkstromsteckdose, an einem 230V blauen Campingsteckdose oder an der überall vorhandenen Haushaltssteckdose, an allen kann man sein Elektroauto mit einer mobilen Ladestation laden.

Vorteil 3: Einfache und kostengünstige Installation der mobilen Wallbox

Für den optimalen Einsatz und Ladegeschwindigkeit einer mobilen Ladestation reicht bereits eine 16A oder 32A CEE Steckdose aus. Diese ist bereits vielerorts vorhanden oder aber lässt sich recht kostengünstig durch einen Elektrofachbetrieb nachträglich installieren. Ergänzend lässt sich die mobile Wallbox auch an einer Campingsteckdose mit 3,6kW Ladeleistung betreiben oder Notfalls an jeder 230V Haushaltssteckdose.