Ladekabel für Elektrofahrzeuge -
3,6kW | 11kW | 22kW von 16A bis 32A | 1/3-Phasig

Von der Europäischen Union wurde der Typ-2 Stecker sowie die Typ-2 Kupplung als Europäischer Standard definiert und in der Norm IEC 62196-1 beschrieben. Daher hat sich dieser Stecker-Typ als Standard an öffentlichen und privaten AC-Ladestationen sowie als Ladebuchse an Elektrofahrzeugen in Europa durchgesetzt. 

Die perfekte Länge des Typ-2 Ladekabels

Die Typ-2 Ladekabel sind in verschieden Längen erhältlich. Da sich die Ladekabel nachträglich nicht einfach verlängern lassen, sollte man sich im Vorfeld Gedanken zu der benötigten Kabellänge machen. Am beliebtesten sind die Ladekabel in 5m und 7m Länge. Sie bilden einen guten Kompromiss zwischen einem einfachen Handling mit dem Kabel sowie Gewicht und Kosten. In vielen Fällen ist das Typ-2 Ladekabel mit 5m Länge ausreichend um das Elektrofahrzeug, bzw. den Ladeanschluss gut zu erreichen. Etwas flexibler gestaltet sich das Laden mit einem 7m Ladekabel. So kann man auch an öffentlichen Ladestationen bequem an allen E-Autos den Ladeanschluss erreichen oder in 2. Reihe vor der Garage oder dem Carport das Fahrzeug anstecken.

Typ-2 Ladekabel mit 5m Länge

Typ-2 Ladekabel mit 7m Länge

22kW Ladekabel - Das universal Ladekabel für alle Elektrofahrzeuge

Alle Typ-2 Ladekabel sind abwärtskompatibel zu geringeren Ladeleistungen bzw. Ladeströme. Dadurch bietet das 3-Phasige 32A bzw. 22kW Ladekabel die Möglichkeit, sein Elektrofahrzeug bzw. dessen Akku an allen AC-Wallboxen stets mit der maximal möglichen Leistung mit bis zu 22kW zu laden. Das 22kW Ladekabel wird in der Ladekette zwischen AC-Ladestation, Fahrzeug und Ladekabel niemals der limitierende Faktor sein. Egal ob ein E-Hybrid mit nur 3,6kW Ladeleistung oder ein E-Fahrzeug mit 22kW Ladeleistung, egal ob 11kW Wallbox oder 22kW Wallbox. Mit dem 22kW Typ-2 Ladekabel wird jedes Elektroauto an jeder AC-Wallbox stets mit der best möglichen Leistung versorgt.

Die Vorteile des 22kW Ladekabels

Die Nachteile des 22kW Ladekabels

Typ-2 Ladekabel mit bis zu 22kW Ladeleistung

11kW Ladekabel - Leichter & flexibler in der Handhabung

Die 11kW Typ-2 Ladekabel sind ebenfalls abwärtskompatibel zu geringeren Ladeleistungen bzw. Ladeströmen bis  maximal 11kW, bzw. 16A je Phase. Ist die Ladeleistung des eigenen Fahrzeugs auf maximal 11kW limitiert und muss man das Ladekabel häufig ein- & auspacken ist ein 11kW Ladekabel eventuell dem 22kW Ladekabel vorzuziehen. Das geringere Gewicht, sowie die bessere Handhabung des 11kW Ladekabels aufgrund des dünneren Kabeldurchmessers bieten besonders Vorteile beim häufigeren mobilen Einsatz des Ladekabels.

Die Vorteile des 11kW Ladekabels

Die Nachteile des 11kW Ladekabels

Typ-2 Ladekabel mit bis zu 11kW Ladeleistung